Projekt X Casemod – Teil 8

Die Endmontage

Nun ist es soweit, die Hardware ist komplett und kann eingebaut werden. Die Frischluft und die Staubfilter für die Belüftung der Pixelschleuder ist nun auch fertig.

Der Staubschutz aus Nylongitter von Silverstone ist magnetisch und sitzt  vor einem Meshgitter vom Gehäusehersteller namens LianLi vom Typ PT-AF14-1B, welcher eigentlich für 280 mm Radiatoren gedacht ist. Diese Maßnahmen sollten auch Feinstaub weitestgehend reduzieren.

img_2180

Der noch verbleibende Feinstaub sollte bei der Lackierung keine Haftgrundlage mehr haben und wird bei voller Drehzahl aus dem Gehäuse gefegt. Auch verirrte Insekten werden bei den sechs potenten Propellern aus der Dose geschreddert.

img_2182

Der Vorteil liegt klar auf der Hand: das Gehäuse muß nun nicht mehr geöffnet werden um Staub los zu werden, lediglich hinter dem Rechner die angestaubten Insektenleichen wegsaugen.

img_2188

Das Seitenfenster muß noch etwas verbreitert werden damit der gepimpte Kühler Platz hat.

img_2172

img_2174

Die Laufwerksträger für die beiden Western Digital Blue 6TB Film & Datengrab-Platten, der Wechselrahmen mit Intel SSD 750 2,5″ 400GB PCIe Platte sowie Brenner und der Schalter für die Beleuchtung finden ihren Platz in drei 5,25″ Schächten und können um 90° gedreht werden (Für den Fall, dass das Gehäuse möglicherweise liegend unter dem Fernseher Platz findet).

img_2156

Die Front ist mit Meshgitter-Abdeckung und magnetischen Nylon-Staubfiltern versehen, welche einfach von außen zu entnehmen und zu säubern sind.

img_2177

Nur die Strippen müssen noch irgendwie unsichtbar werden.

img_2178

Die Verkabelung muß so verlegt werden, daß jedes Kabel einzeln austauschbar ist, und der Mainboard-Schlitten entnommen werden kann, ohne die Strippen abzuziehen.

img_2179

Und das Ganze ohne wahnsinnig zu werden. Und hier noch ein paar selbst gebastelte Verlängerungen für Schalter und LED

img_2169

Nächste Woche werde ich die Dreadlocks in die Dose basteln und dann folgen auch Bilder in besserer Qualität vom fertig gestellten Rechner.

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „Projekt X Casemod – Teil 8

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s